DYH-Whats App Mo - Fr von 8 - 19 Uhr
+49 (0) 151 40485971
  •  
  •  
  •  
  • RUF UNS AN: +49 (0) 7763 80 000 992 (Mo bis Fr 8 - 19 h)
 

Das richtige Farbkonzept: Welche Farbe passt in welchen Raum

Farben haben Einfluss auf unsere Stimmungen und Emotionen und spielen darum eine wichtige Rolle beim Einrichten unserer Räume. Sie tragen dazu bei, ob wir uns wohlfühlen, produktiv sind oder und entspannen können. Helle Farben lassen einen Raum größer und freundlicher wirken, während dunklere Farbtöne Gemütlichkeit ausstrahlen können. Rot wirkt dynamisch, sollte aber nur in kleinen Akzenten eingesetzt werden, denn zu viel davon macht unruhig.

Bevor Ihr mit der Farbgestaltung Eurer Wohnung anfangt, solltet Ihr Euch darum überlegen, welche Funktion der Raum jeweils erfüllt, wie groß er ist, wieviel Zeit Ihr dort verbringt und natürlich welche Farben Ihr besonders gerne mögt. Hier findet Ihr Anregungen, welche Farbe gut in welchen Raum passt:

 

 

Das Wohnzimmer...

...ist der Ort, in dem man viel Zeit verbringt, sich austauscht und auf dem Sofa entspannt. Warme Farben wie Braun, Beige oder Gold vermitteln Geborgenheit und wirken beruhigend. Auch Orange oder Gelb schaffen eine optimistische Wohlfühlatmosphäre. Akzente setzen könnt Ihr mit kräftigen Farben wie einem frischen Grün oder Rot – hier solltet Ihr aber vorsichtig und überlegt vorgehen, um nicht zu viel Unruhe in das Zimmer zu bringen.

Das Badezimmer...

...ist ein sehr persönlicher Raum, auch wenn man sich hier eher kurz aufhält. Mit Türkis oder einem intensiven Blau lasst Ihr Euer Bad frisch und hygienisch wirken. Natürliche erdige Farbtöne machen Euer Bad zum Wellness-Raum, während Ihr mit Silber, Grau oder Anthrazit ein modernes, stylisches Zimmer gestaltet. Wenn Euer Bad ein kleinerer Raum ist, lässt es ein kräftiger gelber Farbton größer wirken.

Die Küche...

...ist ein zentraler Raum mit vielen Funktionen: essen, gemeinsam kochen, Kaffee trinken mit Freunden oder bei einem Glas Wein den Tag Revue passieren lassen – viele Anforderungen, die Ihr mit unterschiedlichen Farben je nach Geschmack unterstützen könnt. Orange strahlt Optimismus und Lebensfreude aus und fördert gemütliche Geselligkeit. Sind Eure Küchenmöbel eher puristisch gehalten, könnt Ihr mit intensiven Farbtönen wie einem dunklen Blau oder Bordeauxrot die Gestaltung abrunden. Auch ein frisches Grün eignet sich gut für die Küche: es wirkt vital, einladend und kreativ.

Das Esszimmer...

...wird jeden Tag genutzt, aber spielt auch an besonderen Festtagen wie Weihnachten oder Geburtstag eine wichtige Rolle. Darum solltet Ihr hier harmonisch wirkende Farben wie ein warmes Gelb oder Orange ein. Das fördert die Geselligkeit und macht Euren Raum hell und gemütlich. Ihr könnt auch intensive Farben wie Rot oder Grün mit hellen Pastelltönen kombinieren, um Kommunikation und Unterhaltung zu unterstreichen.

Das Schlafzimmer...

...ist der persönliche Rückzugsort zum entspannen und erholen. Natürliche Farben wie Ocker oder Siena wirken beruhigend und ausgleichend und laden auch zum Relaxen tagsüber ein. Ihr könnt Euer Schlafzimmer auch in einem ruhigen Blauton streichen, das soll gegen Schlafstörungen helfen und hilft, zu entspannen. Aber auch ein zartes Grün, auch nur als Akzente zum Beispiel in Form von Pflanzen, sorgt für Ruhe und fördert Eure Kreativität.

Das Arbeitszimmer...

...soll ein entspanntes Arbeiten möglich machen und Eure Konzentration anregen. Darum haltet Ihr Euer Arbeitszimmer am in gedeckten, abgetönten Farben oder einem ruhigen weiß. Leuchtende Akzente sind natürlich erlaubt: Am besten bieten sich hier Farben wie Grün oder Türkis an. Sehr gut geeignet ist außerdem Gelb: Diese Farbe wirkt anregend, fördert Kreativität und Aufmerksamkeit und steht für Wissen, Vernunft und Logik.

Diese Farbempfehlungen sind natürlich lediglich Anregung und Inspiration – selbstverständlich spielen auch persönliche Erfahrungen, die Ihr mit den Farben verbindet, eine große Rolle und sollten unbedingt beachtet werden. Auch die Größe des Raumes und das Licht beeinflussen die Wirkung der Farben. Darum ist es wichtig, dass Ihr für jeden Raum genau überlegt, wie Ihr ihn farblich gestalten wollt.

 

Habt Ihr noch Fragen zur Farbgestaltung eines Raumes? Ich helfe Euch gerne weiter– nehmt hier Kontakt mit mir auf oder schreibt einfach direkt einen Kommentar! Wenn Ihr selbst Ideen zu diesem Thema habt, freue ich mich sehr auf Eure Anregungen und Bilder!

Eure Eva

 

Bitte die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld eingeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.